Buchenbrand-Grundschule

Schönau im Schwarzwald




Der Zirkus war da!

 

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Grundschulen Wieden-Utzenfeld, Aitern und Geschwend  haben die Buchenbrand-Grundschüler eine spannende Projektwoche rund um den Zirkus verbracht.

Neben Jongleuren und Feuerschluckern sahen Familien und Besucher in zwei Shows am Freitag- und Samstagnachmittag Akrobatik und atemberaubende Trampolinsprünge. Manche der jungen Artistinnen fuhren an Vertikaltüchern in die Höhe. Die Auftritte der Clowns bereiteten dem Publikum immer wieder unüberhörbare Freude mit ihren Späßen und lockerten die Atmosphäre in der Manege immer wieder auf nachdem Feuerschluckerei und die Hechtsprünge über die Klassenkameraden so manchem Elternteil den Atem stocken ließ. Insgesamt vierzehn unterschiedliche Darbietungen konnte das Publikum in dem eineinhalbstündigen Programm bestaunen. Die EWS hatte das Zelt auf ihrem Gelände aufgestellt und die Veranstaltung wie bereits vor fünf Jahren ermöglicht. Dem Organisator Martin Halm, aber auch den Artistiktrainern vom Circus Soluna dankten die Schulleitungen zum Abschluss für die tolle Veranstaltung, nachdem den 200 an der Show beteiligten Kindern vom Schlussapplaus in der Manege vom Publikum gehuldigt worden war.


Es ging hoch hinaus...
Es ging hoch hinaus...